Ubuntu Edgy auf Dell Dimension 5150

Als ich versuchte Ubuntu Edgy auf meinem Dell Dimension 5150 zu installieren, brach der Installer schon beim Starten mit der Meldung Starting System log daemon: syslogd, klogd. ab. Zwar konnte das Problem durch den Bootparameter debian-installer/probe/usb=false behoben werden, doch sollte derartiges gar nicht nötig sein. An den USB-Bus angeschlossen sind ein Logitech Keyboard, eine alte Microsoft Maus sowie ein Lide30-Scanner von Canon. Bei der Installation von Dapper Drake auf gleicher Hardware gab es noch keine Probleme. Ich bin gespannt, wie sich Feisty Fawn schlagen wird. Selbst wenn Geräte am USB-Bus kaputt sind, sollte das System dadurch nicht einfrieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.