DNS-Cache unter Mac OSX erneuern

Wenn nach einem Update eines Nameservers OS X die Namen nicht zu den passenden IP-Adressen auflöst, hilft es den DNS-Cache zu reinitialisieren.

Bis Version OSX 10.4 geht das mit dem Kommando:

lookupd -flushcache

Ab OSX 10.5 mit:

dscacheutil -flushcache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.